Glücksvitamine – Glück ist essbar

[Berlin, 3. April 2008] Erstmalig schließt ein Buch über Glück den Bogen zwischen Philosophie, Psychologie und Ernährung. Das neue Buch „Glück“ zeigt einfache und alltagstaugliche Methoden, wie jeder Leser garantiert einfach glücklich wird. Das Werk stammt aus der Feder der Berliner Autoren Diplom-Pädagogin Almut Carlitscheck und Sven-David Müller vom Vorstand des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. und erscheint jetzt in der Schlüterschen Verlagsgesellschaft mit dem Titel „Glück – So genießen Sie jeden Tag“.

Ab sofort kann sich jeder glücklich lesen, provozieren die Autoren bei der Vorstellung des Buches in Berlin. Der Ratgeber stellt Glück nicht nur aus dem Blickwinkel von Philosophie und Psychologie vor, sondern zeigt, dass Glück auch essbar ist. Wir beschreiben keine neue große Glücksphilosophie, die wenig alltagstauglich am Leben vorbeigeht, so die Autoren. Im Gegenteil: Wir stellen viele kleine Glücksmomente vor, die sofort im Alltag umsetzbar sind. Kreativ, lebensnah und einfach stellen die Autoren ihre Übungen vor. Die Glücksrezepte lassen sich leicht nachkochen. So berührt das Glücksbuch nicht nur emotional, sondern auch kulinarisch. Es spricht alle Sinne an, freut sich der Berliner Ernährungsexperte Sven-David Müller, und es beleuchtet das Glück von allen Seiten der Wissenschaft: Philosophie, Psychologie, Medizin und Ernährung. Der Kölner Arzt Christoph Carlitscheck erklärt die körperlichen Vorgänge, die während der Glücksempfindung ablaufen.

Mit dem exklusiv für ihr Buch von der psychologischen Beraterin Almut Carlitscheck entwickelten Glückstest findet der Leser auf einfache und interessante Weise heraus, welcher Glückstyp er ist. Die fünf Kategorien des Glückstests zeigen, in welchem Bereich des Lebens der Leser mehr für sein Glück tun kann. Die Übungen und Rezepte sind einer Kategorie zugeordnet und passen so individuell für jeden Leser, erklärt Carlitscheck. Der erste Schritt zum individuellen Glück ist, gut für sich zu sorgen, sich wohl zu fühlen und sich positive Momente zu verschaffen. Die Autoren geben keine Allgemeinplätze zum Besten, sondern konkrete Tipps und Tricks für ein glückliches Leben. Sie kreieren einen Glückstag, den jeder
Leser in sein Leben einbauen kann.

Glück ist machbar, denn jeder kann sein Glück selbst in die Hand nehmen, betont Entspannungspädagogin Almut Carlitscheck. Die Übungen und Rezepte können leicht zu einem täglichen Ritual werden, das den Tag des Lesers um glückliche Momente bereichert. Glück ist eine Frage des Umgangs mit den alltäglichen Belastungen.

Den Autoren ist es wichtig, ein Buch zu schreiben, das dem Leser unmittelbar anwendbare Glückstipps gibt. Glück ist nicht nur etwas für das nächste Wochenende oder den nächsten Urlaub. Glück muss Teil des Alltags sein. Jeder Tag bietet Chancen zum Genießen. Wie das geht, erfährt der Leser anschaulich in dem Buch, das zugleich Lebens- und Ernährungsratgeber ist. Das Autorenehepaar lebt und arbeitet in Berlin. Aus dem Inhalt:

Vorwort der Autoren
Geleitwort von Prof. Dr. Jürgen Spona
Was ist Glück?
Was wissen wir vom Glück?
Bedingungen des Glücks – ein Glückstest
Glücksübungen
Glücksvitamine: Essen Sie sich glücklich!
Glücksrezepte
Glückstag
Rat und Tat

Glück – So genießen Sie jeden Tag
Almut Carlitscheck und Sven-David Müller-Nothmann
Schlütersche
ISBN 978-3-89993-548-6
11,90 Euro

Vorstandsmitglied des Deutschen Kompetenzzentrums Gesundheitsförderung und Diätetik e. V. bringt Buch „Mein Gespräch mit Friederike“ heraus

Nach dem Jubiläum Relaunch der Website des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e. V.

Mehr Gesundheitsförderung für mehr Gesundheit

Volkskrankheiten der Gelenke mit Hering, Lachs und Co lindern

Fast zwei Drittel der Menschen in Deutschland haben gefährlich viel Cholesterin im Blut

Die Diabetesbehandlung geht über Insulin und Tabletten weit hinaus

Schwangere Frauen benötigen eine besonders gesunde Ernährungsweise

Gefährliche Milch: Millionen Menschen in Deutschland macht Milch krank

Ganzheitliche Programme können Wechseljahrsbeschwerden mildern

Genießen ist auch Schwangeren erlaubt

Krebsgefahr im Sommer: Grillen

Dem Herzinfarkt durch die 50 besten Cholesterinkiller vorbeugen

Von wegen gesund – Millionen Menschen leiden unter Milchzuckerunverträglichkeit

Präventionsexperten fordern Lebensmittelampel

Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik warnt vor dem unkontrollierten Fasten

Endlich schlank und fit

Der Slimcoach ist das beste Mittel gegen den Winterspeck

Mehr Gesundheit durch Sport!?

Cholesterinbomben sind doch nicht gefährlich für Herz und Gefäße!

Gerstensaft Bier: Kühles Blondes als Heilmittel?

Sodbrennen erfolgreich bekämpfen

Stevia: Eine süße Pflanze in der Diskussion

Pro und Kontra Süßstoff

Gesundheitsfond macht das Gesundheitssystem zum Fass ohne Boden!

Fortbildung fördert die Gesundheit!

Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik ruft die Bevölkerung auf, mehr für sich zu tun!

Glücksvitamine: Glück ist essbar!

Essverhalten umstellen heißt Tagebuch führen

Fit statt Fett!

Siesta schützt vor dem Herzinfarkt

Gesundheit braucht einen langen Atem: Du bist Deine Gesundheit!

Deutschland – Ein Präventionsland

Prävention muss neue Wege gehen

Ungesund leben = In Deutschland leben?

{"slide_show":3,"slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"false","autoplay":"true","autoplay_interval":2000,"speed":"1000","loop":"true","design":"design-1"}