Volkskrankheiten der Gelenke mit Hering, Lachs und Co lindern

[Marburg – 29. Dezember 2010] Millionen Menschen in Deutschland leiden an Arthritis und Arthrose. Beides sind chronische Erkrankungen, die die Gelenke betreffen. Nur durch eine ganzheitliche Therapie lassen sich die schmerzhaften Erkrankungen für die Betroffenen bewältigen, betont der erste Vorsitzende des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V., Sven-David Müller, heute in Marburg. Zum therapeutischen Konzept gehören neben der medikamentösen Therapie insbesondere die Ernährungstherapie, Bewegung und Krankengymnastik sowie intensive Patienten-Schulung und Entspannung. Viele tausend Patienten mit Arthritis und Arthrose profitieren schon von den Ernährungsregeln, die Diätexperte Sven-David Müller im Ernährungsratgeber „Arthritis und Arthrose“ zusammengestellt hat. Jetzt geht die „Anti-Schmerz-Diät“ in die zweite Runde. Die zweite Auflage ist grundlegend erweitert und aktualisiert. Schmerzende Gelenke bei Arthritis und Arthrose stehen in engem Zusammenhang mit der Ernährungsweise, denn die richtige Kost kann den Gesamtverlauf der Arthrose hinauszögern sowie die Schmerzen einer akuten Arthritis lindern – und zudem die Einnahme von Medikamenten reduzieren.

Ein Ernährungsratgeber für Patienten mit Arthritis und Arthrose
Dieser Ernährungsratgeber informiert ausführlich über die Krankheiten Arthritis und Arthrose und erläutert die Behandlungsmöglichkeiten. Die leckeren Rezepte von Sven-David Müller und Christiane Weißenberger zeigen, dass man auch bei rheumatischen Entzündungen auf Herzhaftes und Süßes nicht zu verzichten braucht. Wer dieser ausgewogenen Ernährung folgt, muss sich obendrein keine Sorgen um seine Figur machen. Im Gegenteil: Sie hilft dabei, überflüssige Pfunde loszuwerden und so die Gelenke zu entlasten. Pro Portion sind die Kalorien- und Nährstoffwerte genau angegeben. Alle Rezepte wurden von Experten entwickelt und entsprechen den aktuellen Ernährungsrichtlinien für Rheumatiker. Aus dem Inhalt des Ernährungsratgebers „Arthritis und Arthrose“:

1. Arthritis und Arthrose – neue Forschungsergebnisse
2. Die Anti-Schmerz-Diät: Die Ernährung umstellen – aber wie?
3. Feind der Gelenke – das Übergewicht
4. Fünfzehn Ernährungstipps für das tägliche Leben
5. Fünfzig Rezepte gegen den Schmerz (Vitale Frühstücke, herzhaft-pikante Mittagessen, leichte Abendessen sowie süße Zwischenmahlzeiten, Desserts und Snacks)

Die Diätexperten Sven-David Müller und Christiane Weißenberger sind erfahrene Diätassistenten und haben ihre Erkenntnisse schon in vielen Ratgebern zusammengefasst. Bestseller-Autor Sven-David Müller ist Träger des Bundesverdienstkreuzes. Er erhielt diese Auszeichnung für seine besonderen Verdienste um die Volksgesundheit, insbesondere im Bereich Ernährungsaufklärung. Christiane Weißenberger arbeitet als Diät- und Diabetesassistentin in einer diabetologischen Schwerpunktpraxis in Würzburg. Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. macht sich für eine ganzheitliche Vorbeugung und Therapie von Krankheiten stark, die grundsätzlich wissenschaftlich fundiert sein muss. Der Organisation ist ein interdisziplinärer Ansatz wichtig. Grundsätzlich müssen alle im therapeutischen Team gleichberechtigt sein.

Buchtipp für Arthritis und Arthrose:
Sven-David Müller und Christiane Weißenberger
Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose
Genießen erlaubt!
2. Auflage
2010. 132 Seiten, 70 Farbfotos
15,5 x 21,0 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-89993-589-9
€ 14,95 [D] / € 15,40 [A]

 

 

Redaktion: Sven-David Müller, Master of Science in Applied Nutritional Medicine (angewandte Ernährungsmedizin)
Korrektorat: Mareike Carlitscheck

Theorie und Praxis der Diät- und Ernährungsberatung mit Honorarprofessor PhDr. Sven-David Müller, M.Sc.

Vorstandsmitglied des Deutschen Kompetenzzentrums Gesundheitsförderung und Diätetik e. V. bringt Buch „Mein Gespräch mit Friederike“ heraus

Nach dem Jubiläum Relaunch der Website des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e. V.

Mehr Gesundheitsförderung für mehr Gesundheit

Volkskrankheiten der Gelenke mit Hering, Lachs und Co lindern

Fast zwei Drittel der Menschen in Deutschland haben gefährlich viel Cholesterin im Blut

Die Diabetesbehandlung geht über Insulin und Tabletten weit hinaus

Schwangere Frauen benötigen eine besonders gesunde Ernährungsweise

Gefährliche Milch: Millionen Menschen in Deutschland macht Milch krank

Ganzheitliche Programme können Wechseljahrsbeschwerden mildern

Genießen ist auch Schwangeren erlaubt

Krebsgefahr im Sommer: Grillen

Dem Herzinfarkt durch die 50 besten Cholesterinkiller vorbeugen

Von wegen gesund – Millionen Menschen leiden unter Milchzuckerunverträglichkeit

Präventionsexperten fordern Lebensmittelampel

Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik warnt vor dem unkontrollierten Fasten

Endlich schlank und fit

Der Slimcoach ist das beste Mittel gegen den Winterspeck

Mehr Gesundheit durch Sport!?

Cholesterinbomben sind doch nicht gefährlich für Herz und Gefäße!

Gerstensaft Bier: Kühles Blondes als Heilmittel?

Sodbrennen erfolgreich bekämpfen

Stevia: Eine süße Pflanze in der Diskussion

Pro und Kontra Süßstoff

Gesundheitsfond macht das Gesundheitssystem zum Fass ohne Boden!

Fortbildung fördert die Gesundheit!

Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik ruft die Bevölkerung auf, mehr für sich zu tun!

Glücksvitamine: Glück ist essbar!

Essverhalten umstellen heißt Tagebuch führen

Fit statt Fett!

Siesta schützt vor dem Herzinfarkt

Gesundheit braucht einen langen Atem: Du bist Deine Gesundheit!

Deutschland – Ein Präventionsland

Prävention muss neue Wege gehen

Ungesund leben = In Deutschland leben?

{"slide_show":3,"slide_scroll":1,"dots":"true","arrows":"false","autoplay":"true","autoplay_interval":2000,"speed":"1000","loop":"true","design":"design-1"}